Varianten des Schwedenmausers

Unter der Bezeichnung "Schwedenmauser" ist nicht ein einzelnes Gewehrmodell zu verstehen. Es handelt sich zunächst um die drei abgebildeten unterschiedlichen Modelle (von oben nach unten) m/96, m/38 und m/94


Alle drei Modell haben gemeinsam:
  • das Mauser-Verschlußsystem 93
  • das Kaliber 6,5 x 55 mm

Originalbezeichnung

Daraus entwickelte Varianten Anmerkungen zur Variante
Gevär m/96

- Mauser Oberndorf
- Carl Gustafs Stads
- Husqvarna

Weitere Informationen zum m/96



m/41

m/41B

m/38-96

Scharfschützenmodell (1941 - 1944)

Verbesserte Version des m/41 (ab 1955)

Nachträglich gekürzte Version des m/96.
Korrekte Bezeichnung nach dem Umbau ebenfalls m/38
Gevär m/38

- Mauser Oberndorf
- Carl Gustafs Stads
- Husqvarna

Weitere Informationen zum m/38

 
m/38-22Trainingsgewehr - kleinkalibrige Version des m/38 im Kaliber .22 lr
Karbin m/94

Weitere Informationen zum m/94

m/94-14 Version mit nachgerüsteter Bajonett-Aufnahme (1914)
    










Gemeinsamkeiten

Mauser-Verschlußsystem 93
Kaliber 6,5 x 55 mm

Scharfschützengewehre m/41 und m/41B

Nähere Informationen zu den Scharfschützenmodellen finden Sie hier



Matchgewehre (zivil)


  • CG 63 (Abbildung)
  • CG 80


Trainingsgewehr m/38-22

Nähere Informationen finden Sie hier